k-MED – Knowledge-Based Medical Education
  • Anmelden

Brotkrumen-Navigation

FAQ

Kann ich die k-MED Inhalte auf meinem Computer uneingeschränkt nutzen? Was für Plugins etc. werden hierfür benötigt?
Wir achten sehr darauf, dass unsere Inhalte möglichst umfassend und ohne Einschränkungen nutzbar sind und in allen gängigen Browsern ohne Abstriche dargestellt werden können, ohne dass zuvor Plugins installiert werden müssen oder bestimmte Benutzer-Gruppen (z.B. Nutzer anderer Betriebssysteme) ausgegrenzt werden. Daher verzichten wir auf die Verwendung proprietärer und/oder nur auf ein bestimmtes Betriebssystem beschränkter Multimedia-Formate.
Einzige Ausnahme von dieser Regel: da keine standardisierte Lösung für (interaktive) Vektor-Grafiken und –Animationen für das Internet existiert, hat sich hierfür das Flash-Format der Firma Macromedia (jetzt Adobe) als Quasi-Standard etabliert, und daher verwenden auch wir dieses Format. Der zur Anzeige dieser Inhalte benötigte Flash-Player ist für eine Reihe von Betriebssystemen und Browsern kostenlos verfügbar und daher auf den meisten Rechnern vorhanden.
Wenn auch auf Ihrem Computer der Flash-Player installiert ist, dann sollten Sie rechts eine kleine Animation sehen. Ist dies nicht der Fall und Sie bekommen lediglich eine Fehlermeldung Ihres Browsers bezüglich eines fehlenden Plugins angezeigt, dann können Sie sich den Flash Player von der Adobe-Homepage heruntergeladen und installieren (Achtung: hierzu benötigen Sie Administratorrechte für den genutzten Computer!).
Was ist der "Persönliche Schreibtisch" und das "Bildungsangebot"?
Was ist eigentlich der "Persönliche Schreibtisch" und das "Bildungsangebot" ?
Was ist der Unterschied zwischen beidem ?
 
Im "Bildungsangebot" sind sämtliche Inhalte k-MEDs in einer Baumstruktur abgelegt.
 
In "Veranstaltungen" finden Sie dagegen die spezifischen Veranstaltungen der Universität, an der Sie studieren (sofern Sie in k-MED als Student aufgenommen wurden...). Auf die meisten Veranstaltungen können Sie allerdings nur dann zugreifen, wenn Sie Mitglied sind, also z.B. an einem Seminar teilnehmen und hierfür zusätzliche Inhalte über k-MED angeboten werden, wie z.B. Kurse, Tests, Skripte etc.
 
Es gibt aber auch öffentliche Veranstaltungen, denen Sie beitreten und dadurch Mitglied werden können. Ein Blick in den Veranstaltungs-Bereich Ihrer Universität lohnt sich also immer!
 
Der "Persönliche Schreibtisch" ist Ihr individueller Ablageort, den Sie nach Ihren Wünschen gestalten können. Er dient dazu, auf häufig benutzte Objekte schneller zugreifen zu können, ohne sich immer durch die verschachtelte Struktur des "Bildungsangebots" hangeln zu müssen.
 
Stellen Sie sich vor, Sie finden im Bildungsangebot tief in der Hierarchie "vergraben" einen interessanten Kurs, den Sie sich öfter anschauen möchten. Es wäre reichlich mühselig, sich nach jedem Einloggen bis dahin durchzuklicken. Daher können Sie ihn mit dem Button "Auf den Schreibtisch" auf Ihren Schreibtisch legen und gelangen von nun an über "Persönlicher Schreibtisch" direkt zu Ihrem Kurs.
Persönlicher Schreibtisch
Objekt ist nicht mehr auf dem "Persönlichen Schreibtisch" bzw. wurde versehentlich von dort entfernt. Was tun?
Ich finde meine Veranstaltung oder ein anderes Objekt nicht mehr auf meinem "Persönlichen Schreibtisch" bzw. habe sie versehentlich von dort entfernt. Was tun?
Wie kriege ich sie da wieder hin?
 
Jedes Objekt auf dem "Persönlichen Schreibtisch" ist lediglich ein Verweis auf das "reale" Objekt in der Organisations-Hierarchie des "Bildungsangebots". Falls Sie also ein Objekt zufällig von Ihrem Schreibtisch entfernt haben, können Sie es im "Bildungsangebot" wiederfinden und erneut auf Ihren Schreibtisch legen.
 
Wenn Sie einer Lehrveranstaltung zugeordnet sind, befindet sich diese normalerweise automatisch auf Ihrem Schreibtisch. Wenn Sie sie aber versehentlich von dort entfernt haben, finden Sie sie im "Bildungsangebot" unter den Veranstaltungen Ihrer Universität wieder. Mit dem Button "Auf den Schreibtisch" können Sie sie nun zurück auf Ihren Schreibtisch holen.
Wo finde ich Lernkurse zum Selbstlernen?
Ein Medizinstudent fragt: Ich bin jetzt im 3. Semester und habe im ersten Semester in einer Begleitveranstaltung auf der k-MED Lernplattform Lernkurse durchgearbeitet. Nun möchte ich mich auf eine Prüfung vorbereiten, aber zu dieser Begleitveranstaltung habe ich keinen Zugriff mehr. Wie komme ich an die Lernkurse?

Antwort: Ganz einfach. Alles, was es an Lernmodulen (k-MED Lernkursen) gibt, ist unter Bildungsangebot zu finden. Mittlerweile ist die Zahl der Lernkurse immer mehr angewachsen. Jeder Lernkurs ist fachlich überprüft und zwar von Professoren, die dieses Fach in Marburg, Frankfurt oder Giessen vertreten. Viele Lernkurse sind auch noch didaktisch und grafisch optimiert.
Warum ist die Mailadresse in den Profildaten so wichtig?
In der k-MED Lernplattform finden Sie nicht nur vielfältiges Lernmaterial, es ist auch möglich, über die Lernplattform zu kommunizieren. Dies machen sich z.B. Dozenten zu Nutze, indem sie den Studentinnen und Studenten, die an einer ihrer Lehrveranstaltungen teilnehmen, Rundmails schicken.
 
Ist nun die unter Ihren Profildaten gespeicherte Mailadresse falsch, nicht mehr gültig oder die Mailbox voll, dann wird Ihnen diese Rundmail nicht zugestellt.
 
Damit Sie immer sicher Ihre elektronische Post, die aus der k-MED Lernplattform an Sie geschickt wurde, bekommen, sollten Sie Ihre aktuelle Mailadresse in Ihren Profildaten eintragen. Das geht ganz einfach: Nach dem Einloggen in die Lernplattform klicken Sie auf den Reiter "Persönliches Profil".

Bisher wurde noch kein Kommentar abgegeben.